Bernhard von Sonnleithner, LL.M.

Bernhard von Sonnleithner berät deutsche und internationale Unternehmen im Datenschutzrecht, im Bereich der Digitalisierung und im IT-Recht. 

Zu seinen Beratungsschwerpunkten gehören komplexe datenschutzrechtliche Fragestellungen insbesondere an der Schnittstelle zur Informationstechnologie und im Zusammenhang mit datengestützten Geschäftsmodellen (insbesondere Big Data, Machine Learning und AI). Darüber hinaus berät er Unternehmen bei der Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung, im betrieblichen Datenschutz und bei der Strukturierung von internationalen Datentransfers.   

Bernhard von Sonnleithner ist zudem spezialisiert auf die Gestaltung und Verhandlung von IT-Verträgen (IT-Outsourcing, Softwarelizenzen, SaaS, Cloud Computing, EULAs, Hosting, Rechenzentren, Pflege von Software) sowie die Beratung von Online-Plattformen und im Bereich des E-Commerce. 

VITA

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität des Saarlandes (Schwerpunktfach: Deutsches und Europäisches Medien- und Informationsrecht)
  • Masterstudiengang an der University of Exeter/Vereinigtes Königreich (Master of Laws, LL.M. mit Schwerpunkt: International Business Law) 
  • Referendariat am Kammergericht in Berlin mit mehrmonatiger Station bei Milbank, Tweed, Hadley & McCloy LLP in New York
  • Rechtsanwalt seit 2008
  • 2008 – 2010
  • Associate (Rechtsanwalt) bei Freshfields Bruckhaus Deringer LLP in Frankfurt
  • 2010 – 2013
  • Senior Associate (Rechtsanwalt) bei Noerr LLP in München
  • Rechtsanwalt 
  • 2013 – 2016 
  • Director and Senior Corporate Counsel, EMEA Privacy bei Salesforce, München
  • seit 2016
  • Director, Legal – EMEA Privacy bei Workday, München
Jetzt Kontakt aufnehmen

Kontakt

Büro Stuttgart

E-Mail: sonnleithner@quack.legal

 

Sprachen

Deutsch, Englisch